Durch Produktpflege und konstruktive Innovation haben Sie die Möglichkeit frei zu wählen, ob Sie mehr Heiz- und Brauchwasser oder mehr Warmluft erzeugen möchten. Unsere neueste Entwicklung bietet diese Wahlmöglichkeit und das alles über eine einfach zu bedienende Umschaltung. Unser Profi V passt sich Ihren Bedürfnissen an.


Details

  • Kesselgerät, komplett wasserumspült
  • Zwei Leistungsvarianten:
    Wasser oder Konvektionswärme
  • inkl. Thermischer Ablaufsicherung (TAS) mit
    4 m Kapillarrohr und Tauchhülse (L = 148 mm)
  • Für Mehrfachbelegung am Schornstein
    geeignet
  • Mit oberem, schadstoffarmen Abbrand
  • Mit vier Abgas-Anschlussmöglichkeiten


Ofenkorpus

Der Ofenkorpus besteht aus beständigem Ofenguss. Über Jahrzente hat sich dieses Material bewährt. "Das Muss an Guss" für jeden Heizeinsatz.

Innenauskleidung

Unsere Heizeinsätze sind mit massiven Schamottesteinen ausgestattet. Diese werden trocken ins Gerät gestellt ohne Einmauerung.

 

Schmid Multi-Regelung

Zur Optimierung der Wirtschaftlichkeit und ein Maximum an Komfort ist die Schmid Multi-Regelung die clevere Lösung. Holz auflegen, anzünden und Tür schließen den Rest erledigt die SMR für Sie.


Technische Daten

Nennwärmleistung   14,5 kW
Wasser-Wärmeleistung
  10,2 kW
Wärmeleistungsbereich (nach Holzauflagenmenge)   4,8 - 14,8 kW
Wirkungsgrad   82 %
Dämmung (Rückwand / Seitenwand / Boden)   80/80/- mm
Zuluftleitung für Außenluftanschluss   150 mm
Gewicht (je nach Ausstattung)   330 kg
Wärmeabgabe über die Sichtscheibe   70 %
Konvektive Leistung   30 %
Wasserinhalt   36 ltr.
Max. Betriebsdruck   3,0 bar

Daten für Schornsteinfeger
nach DIN EN 13384 (Betrieb geschlossen)

Wertetripel bei NWL
Abgasmassenstrom   16,9 g/s
Abgastemperatur am Stutzen   198 °C
erf. Förderdruck am Stutzen   12 Pa

 

Wertetripel zur Berechnung der keramischen Züge
Holzauflagemenge   14,2 kg/h
* Feuerungsleistung   62,1 kW
* Abgasmassenstrom   43,6 g/s
* Abgastemperatur vor
der Nachschaltfläche
  381 °C
* Erforderlicher Förderdruck
am Abgasstutzen
  15 Pa
* Verbrennungsluftbedarf   124,2 m³/h

 

* bez. auf Holzauflagenmenge

Download: